Überfordert…

aber schlichtweg keine andere Wahl, das sind wohl viele heutige (junge) Eltern

ich kann gut reden, hab ja selber noch keine Kinder, aber komme derzeit in Genuss, quasi indirekt mit unseren neuen Nachbarn – die 2- und 4-jährigen Buben geben mächtig Gas, verwechseln sie doch das Wohnhaus und das Quartier mit ihrem persönlichen Turnplatz, weiter sind sie zudem mit einem mächtigen Schreiorgan ausgestattet…… will nicht den Eindruck machen irgendetwas gegen Kinder zu haben, im Gegenteil, es ist wohl auch falsch den Unmut an diesen auszulassen – sind es doch vielmehr die Eltern, welche mit Sicherheit mit dieser Situation überfordert sind (ich glaube nämlich kaum, dass es nur damit zu tun hat, dass meine Lebenspartnerin und ich verwöhnt und verweichlicht in dieser Hinsicht sind?!) – es gilt Grenzen zu setzen, Konsequenzen aufzuzeigen und einen gemeinsamen Weg zu finden – zuviel Freiheit ist wohl eben auch nicht gut. In jedem Fall sind wir nicht unglücklich dauert dieser Zustand nicht mehr allzu lange an (bis Umzug in 6 Wochen). Was mich auch verunsichert, sind bohrende Fragen der Kinder wie: was machst Du jetzt? wohin des Weges, was ist dies und jenes, warum hast du nicht oder doch?! es gibt Momente da bin sogar ich nicht mehr schlagfertig genug und geht mir die jugendliche Direktheit etwas zu stark auf die Nieren…. wer einen Tipp für solche Situationen hat? mein Kommentarfeld ist offen 😉 Txs!

Advertisements

2 Antworten

  1. hei fab
    oje, das scheint ja ein akutes problem zu sein 🙂 bei mir an der uni bietet man ein seminar „philosophieren mit kindern“ an – soll ich dich anmelden? es ist nicht immer lustig mit solche nachbarn, doch das geht zum glück vorbei..
    cys, caro

  2. hey caro, vielen dank fürs angebot,
    na ja, es ist ja absehbar, insofern halb so schlimm, ich investiere die (frei) zeit lieber in nachhaltigeres, sollte ich selber mal die verantwortungsvolle aufgabe kommen, dann siehts vielleicht wieder anders aus 🙂

    bis bald, fab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: