Na ja! Bitter

Das gibt’s ja nicht! Ausgleich durch den gegnerischen Torhüter in der letzten Minute! Auch das ist Fussball! Aber man könnte auch sagen, typisch YB! immer einen Schritt zu spät, und vorallem zu gefällig – wie kann man eine 3:1 Führung noch so leichtsinnig aus der Hand geben? Wenn der FCZ in der letzten Minute ausgleicht und YB das Unentschieden kassiert, dann ist auch das typisch YB – item, die Saison ist noch lang, und es gilt (einmal mehr) nach vorne zu schauen! immerhin (so könnte man sagen) 1 Punkt in Zürich geholt

Fazit: Was für ein Spiel! 6 Tore, davon eines durch GC-Hüter Jakupovic und das nicht auf Penalty! Ein für die Hoppers völlig verdienter Punkt, auch wenn es aufgrund der Spielanteile mehr hätte sein müssen. Dennoch müssen sie zufrieden sein mit dem Ausgleich in letzter Minute! YB verpasst es damit dem Spitzenduo näher zurücken. Grosser Profiteur könnte der FC Basel sein! GC hat Moral getankt und wenigstens einen Punkt gerettet! Ist dies die Kehrtwende? (ehm, so der Kommentar eines Livetickers…. ich könnte ja nie sowas schreiben, also bitte!)

Advertisements

Happy Birthday Lars!

Wahnsinn! Bereits ist es 1 Jahr her, seit Lars Antoni das Licht der Welt erblickte! Als Götti und Onkel gratuliere ich herzlich zum 1. Jahr und staune immer wieder wie schnell der Bube doch gewachsen ist – in Kürze läuft er selbstständig – und auch sonst ist er seiner Zeit bereits voraus – herzlichen Glückwunsch auch den Eltern 😉 und weiter so

1yearlars1.jpg

Hausumbau

Heute ist mein erster „Einsatz“ beim Umbau des Rättlis von ? 😉 geplant – Ziel ist es u.a. das Gerüst zu entfernen – ich freu mich auf die handwerkliche Tätigkeit an der frischen Luft im schönen Grünen….

raettli.jpg

Was trifft auf Dich zu?

Demnach wäre ich ja ein absoluter Realist? dachte die Definition entspreche dem eines Opportunisten? 😉

opti-pessi-rea.jpg

Zeichen der Zeit

die Spatzen pfeiffen es vom Dach…. der legendäre Plattenladen „Chop Records“ in Bern schliesst demnächst seine Tore….

 chop.jpg

wenn gleich der Besuch der Internetsite nichts derartiges verrät, auch nicht dass offenbar nur ein neues Ladenlokal gesucht wird um das Geschäft weiterzuführen…. auf jeden Fall „stirbt“ mir damit  ein Stück Jugend(erinnerungen) und eine der Quellen wo ich mich musikalisch einzudecken wusste weg – Jüre und Serge hab ich im meinen Jugendjahren und (eigentlich bis auch noch Mitte der 90er Jahre) als guter Kunde beehrt – wenn gleich mein Musikgeschmack schon damals eher Soul/Funk/R&B und später Elektro, denn Metal und Indie ist, bzw. war. Einmal mehr ein Zeichen der Zeit und Auswuchs der zunehmend schwindenen Abverkäufe von Tonträgern an sich, die Industrie und alle Zuliefer leiden enorm an dieser Entwicklung – profitieren tun vorallem die Grossen (welche ich jetzt namentlich nicht noch extra erwähne), sehr freuen würde ich mich, wenn mein Kumpel Roody (One Man Show, bzw. Kampf) mit Be Goode Records und seinem Laden in der „Spitugass“ in Bern etwas davon profitieren könnte – auch er, einer meiner Quellen für alles was nicht MAINSTREAM und Kommerz betrifft! Merke, Roody ist einer der sich wirklich noch um die (individuellen) Wünsche seiner Kunden kümmert! und alles Mögliche unternimmt an noch so rare Scheiben (auch Vinyl!) zu kommen! unbedingt unterstützungswürdig! ich wünsche IHM, wie auch dem Chop Team alles Gute für die Zukunft und viel Kraft für Bevorstehndes!

Die Veränderung ist jedoch nicht zu stoppen, vorausgehend das Konsumverhalten der Leute an sich….. darüber hab ich bereits im März dieses Jahres sinniert.

RIP 2 all Dead One

der plötzliche Hinschied, bzw. das abrupte Ableben eines Bekannten (hab’s gestern Abend spät einer Todesanzeige entnommen) führte mir wiedermal vor Augen wie schnell es mit dem Leben plötzlich aus sein kann!

… Hinweise wie: er hat uns völlig unerwartet auf einer Velotour, infolge Herzversagens, verlassen

verkommen besonders bei Gesunden und doch noch recht jungen Damen und Herren zu einer nachdenklich stimmenden Situation! Klar, einmal ist es für Alle soweit – und meistens kommt es zu früh, unerwartet und garantiert schmerzlich für die Hinterbliebenen! Insofern möchte ich mit diesem Post etwas innehalten und all der kürzlich (wie auch länger) verstorbenen eine virtuelle Schweigeminute schenken! Rest in Peace! und viel Kraft und positive Energie den Angehörigen und allen Bekannten sowie Freunden!

4 Siege in Serie

übrigens: YB gewinnt nach dem Cupspiel in Bavois, dem Sieg gegen Sion im Tourbillon vergangenen Sonntag auch gestern Abend in einer zwar wenig spielattraktiven Weise, jedoch effizient in der Chancenauswertung dank 2 Toren von Verteidiger Toni Kallio (er war sowohl Defensiv wie Offensiv unsere grösste Gefahr 😉 und Xavier Hochstrasser sowie Oldfella Häbinhõ mit 4:1 (bezeichnend dabei, dass DER ehemalige schlechthin, Gügi Sermeter das Ehrentor mitttels Strafpenalty schoss) – bin mal gespannt wie sich die Mannschaft in Zürich kommenden Samstag gegen den Tabellenletzten GC machen wird?! Weiter so!