Mörgelis Gruselkabinett

Hm, heute ist mir ein Exemplar des „Magazins“ Sonntagsblick Beilage in die Finger gekommen, dieser entnahm ich auch eine interessante Story über Titularprofessor und SVP Nationalrat Christoph Mörgeli. Das Porträt versucht den Menschen Mörgli in den Vordergrund zu rücken – wenn ich dabei jedoch seine „Best of O-Ton Mörgeli“ als Politiker lese, und im Weiteren zwar ein paar durchaus unbekanntere Seiten dieses Herrns erfahre, dann erstaunt es nicht, dass er jüngsten Umfragen zu Folge (als Selbsternanntes Sprachrohr des Volks -bzw. Vordenker und Chefstrategen einer Partei) der unbeliebteste Politiker in der Schweiz sei… klar, zuerst kommt der Mensch – und dann seine Aufgaben, Ideologien und Interessensverpflichtungen – wie auch immer, wer sich gegenüber anders Denkenden derart ablehnend und verachtungsvoll verhält,  der wirkt wie ein Misanthrop…… kein Wunder finde ich als Philanthrop diesen Menschen ganz und gar nicht symphatisch! wie auch immer, genug der Politik für heute

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: