Smartvote?!

na denn, ob dies das Fazit der gestrigen Wahlen war? als Demokrat akzeptiere ich die Resultate, abgerechnet wird ja bekanntlich spätestens wieder in 4 Jahren, und ich muss aber auch zugeben, dass mich die oft populistischen Sticheleien, die gegenseitigen Beschuldigungen und Diffamierungen, sowie die teils inhaltlosen Parolen mehr als nur gelangweiligt, ja gar verärgert haben! trotzdem finde ich es wichtig, sich mit der Materie zu beschäftigen, seine Stimme zu erheben und Fähige zu stärken! Jedenfalls hat mir der Webservice smartvote.ch aufgezeigt, dass sich auch meine politischen Vorstellungen (zwar massiv moderater) ähnlich dem Ausgang der Wahlen entwickelt haben – so kriegte nicht einfach 1 Partei meine Stimme, liegen mir Umweltpolitische Anliegen am Herzen, sehe ich im Bereich Asylwesen handlungsbedarf, bin ich wo notwendig für einen vernünftigen Staatshaushalt, erachte mich jedoch durchaus als liberal im Geist wie im Handeln. Jedenfalls hat sich vorallem meine Begeisterung i.S. EU in den letzten Jahren dezimiert. Was zählt ist Respekt, Fairness und eine zukunftsgerichtete (und zeitgemässe) Politik – das wiederum ist wohl auch das Programm von Henri Huber, dem singenden Barden und Gemeindepräsidenten von Köniz, sowie SP Grossrat. Mein Spider ist quasi Deckungsgleich mit seinem Programm! trotzdem hat es ihm nicht für den Nationalrat gereicht, das von Ihm sowie Anderen initierte Gurten Manifest kann ich jedenfalls nur unterstützen! Die Zeiten ändern sich, pro Fortschritt!

Auf jeden Fall gibt es hier einen interessanten Artikel zum Thema (bürgerliche) Politik zu lesen

smartmap-fhu3.gif

Na ja, ich empfinde mich eigentlich als viel liberaler, vermutlich
liegt es an den teils widersprüchlichen (und zuwenig umfassenden)
Fragen….

und hier noch mein Spider Profile > Konsensorientiert 😉

spidercard-fhu.jpg

FAZIT: den Service smartvote.ch finde ich super, aber die Resultate (basierend auf 75 Fragen zu unterschiedlichen Themenbereichen) darf man nicht überbewerten – Politik ist viel komplexer und umfassender als eine rein arithmetische Angelgenheit – aber ein Ewiggestriger, Ausgrenzender, Konservativer und Bünzli bin ich in jedem Fall NICHT!

dann können wir uns also noch der Blogparade von bloggin chm anschliessen

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] gelobe ich mir meine Wahlfreiheit, in besagtem Moment die Möglichkeit meine Gehörgänge dank des MP3 Players mit mir Genehmerem zu […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: