Prosit and Happy New Year!

wer Lust und Zeit hat mit uns anzustossen soll doch im Kornhauskeller vorbeischauen, wir lassen es uns in den Geschichtsträchtigen Gewölben lukullisch und kulturell gut gehen 😉 guete Rutsch!

newyear.jpg

Advertisements

der letzte Arbeitstag…

zumindest in diesem Jahr, pensioniert werde ich ja noch (lange) nicht, auch gut so, ich hab noch viele Ideen und möchte noch was bewegen, für’s 2008 mal mich, und zwar in eine Richtung die mir auch eine bessere Work-Life Balance beschert und künftig vielleicht ermöglicht einen Tag wie diesen nicht im Büro zu verbringen…. i count the dayz!

Remember James!

What a Nite! wie bereits angekündigt, war ich Samstag Abend Nacht wiedermal auf der Gasse 😉 nicht nur der Funk, sondern das jugendliche Verhalten und das mit dem Tageslicht zu Bett gehen hat meinem Alter Tribut gezollt (es wurde seeeeeeeeeeehr spät heute Sonntag morgen), nein, die jungen Schweizer Gielen haben James Brown, Fred Wesley, Maceo Parker wie auch Prince mit einer unglaublichen Präsenz und Intensität die Ehre erwiesen! Die Soulvision Allstars (aus Teilen von GMF, Brothertunes, Funky Brotherhood, u.a.m.) Musiker haben das Bluenote zum kochen gebracht! J.J. Flueck hat da eine wirklich hammer mässige Truppe zusammengestellt! und mit Rich als Sänger auch einen mir gut bekannten Musiker in den Reihen (er ist Teil von Brothertunes welche vor Jahren an meinem 30. Geburtstag zum Fest aufspielten und in Kürze ihr neuestes Oeuvre auf den Markt bringen!), Sky als Rapper hat m.M. nach zudem einen ganz heissen Flow, auch die anderen Musiker müssen in Ihrem Können keinesfalls hinten anstehen! es war schlichtweg fantastisch und ich kann den Besuch eines möglichen Konzerts dieser Combo nur empfehlen! (leider neigt sich Ihre aktuelle Tournee dem Ende entgegen, siehe auch hier).

the James Brown Tribute Band!

jbtt.jpg

PS. innovativ auch Ihr Marketing Verhalten > anstelle bekannter Tonträger in Form von CD und DVD’s gab es für 20 Bucks ein 512 MB USB Stick zu kaufen – dieser beinhaltet aktuelle LIVE MP3’s wie auch ein paar Video Sequenzen jüngster Gigs! Keep the Funk alive!!!

Schinesen Bashing ;-)

na ja, da hat die Fantasie des runden Leders wieder gewaltige Ausmasse angenommen, lach mich kaputt 😉

Eiszeit!

Ab heute Abend ist es soweit! Infolge Umbau der Berner Allmend darf sich das gemeine Volk nun auch vor dem Bundeshaus auf Eis bewegen, man nehme sich in Acht 😉 die Gefahr auf dem glitschigen „Parkett“ auszurutschen besteht somit ab sofort bis Anfang Februar 08 nicht nur auf politischem Boden, sondern gleich im Blickfang der Parlamentarier und der Regierung. Ob die Erfahrungen auf dieser Unterlage dem Einen oder Anderen Politiker als Basis einer Feldstudie dienen entzieht sich meiner Kenntnis, jedenfalls steht das Eisfeld täglich von 11 bis 22 Uhr zur Verfügung. Die Bevölkerung wird Schlittschuhe mieten und neben der Eisbahn auch etwas essen und trinken können.

Den Betrieb der 20 auf 30 Meter messenden Eisbahn übernimmt die BEA Bern Expo, da sie Erfahrung mit dem Eismachen hat. Die Kosten dafür werden auf rund 210’000 Franken geschätzt. Daran beteiligen sich die drei Sponsoren Coop, Mobiliar und PostFinance mit einem wesentlichen Beitrag. Na denn, viel Spass!

bundeshausplatz.jpg

PS: der Zufall will es, dass Dr. C. Blocher heute seine Abschiedsrede als BR (Bundesrat) hält – nicht dass er sich (nochmals) aufs Eis bewegt beim Verlassen des Bundeshauses… 😉

11.06.2004

Flashback: A Friday Evening 2 Remember! wie geil war dass denn? die Himmelstürmer an einem Spontigig, der Zufall wollte es, dass ich zu dieser Zeit gleich vis-a-vis im Kornhaus sass und mich köstlich über den Auftritt amüsierte – schön sind solche Erinnerungen!

11062004.jpg

1106200-2.jpg

Fussballkalender 2008!

wenn wir schon beim Thema sind – dank dem heissgeliebten runden Leder, wurde mir auch wieder ein super Webservice in Erinnerung gerufen – der FüsCal08 – auch bekannt als Fussballkalender 2008! sämtliche relevanten Termine fürs 2008 sind hinterlegt und können online gesichtet, oder im Phalle dass Du als Mac User unterwegs bist, auch als iCalender hinterlegt werden – check it out!